Hier erfahren Sie alles über:


-  Anmeldung

-  Verrechnung

-  Befund/-Datenausgabe

 

Anmeldung

Verrechnung

Befundung-/Datenausgabe

Anmeldung erforderlich:


Zur Untersuchung und Terminvereinbarung persönlich, telefonisch oder per Fax für alle MR-, CT-, Ultraschall- und Durchleuchtungsuntersuchungen sowie für Mammografie und Knochendichteuntersuchungen.

Anmeldung nicht erforderlich:
Für normales Röntgen (Digitale Radiografie).


Wartezeiten auf Untersuchungstermine:

CT: 2 - 7 Tage

MR: 2 - 3 Wochen


Für akut dringliche MR- und CT- Untersuchungen halten wir täglich ausreichende

Resourcen frei. Vorraussetzung für eine Akutuntersuchung ist die direkte

Information der zuweisende Ärzte/innen. (Telefonanruf, etc.).

MR- und CT:

Wir rechnen wir mit GKK, BVA, SV der Gewerblichen Wirtschaft, Bauern-KK und VA der Eisenbahnen direkt ab

(bei den „kleinen“ Kassen fallen die üblichen Selbstbehalte an).

Mit den
Selbstzahlerkassen (LKUF, MKF,....) bestehen vertragliche Honorarregelungen.

Auf Wunsch untersuchen wir auch auf
privater Basis.

Die Abrechnungsmodalitäten und Konditionen der diversen SV-Träger unterliegen Veränderungen. Auf Ihre Anfrage bzw. bei Terminvereinbarung informieren wir Sie über aktuelle Bedingungen.

Ordinationsleistungen (Röntgen-Digitale Radiografie,
Ultraschall, Mammografie etc.):


Verträge mit allen Kassen, es gelten die jeweils entsprechenden Bedingungen.

Bei der Anmeldung erwartet Sie eine freundliche Atmosphäre.

Für das Management ist

Dr. phil. Gerlinde Schwarzl zuständig.

Bilder und Befund sind am Tag nach der Untersuchung ab 12 Uhr abholbar.
Routinemäßig werden Befunde an alle Zuweiser, die am Medizinischen Mailbox-System teilnehmen, per E-Mail versandt. Auf Wunsch faxen wir Befunde, versenden Bilder elektonisch und per Post. Bei medizinischer Dringlichkeit werden Befunde sofort mitgegeben.

Bilder- und Bilddatenausgabe:

Wir geben Ausdrucke oder Speichermedien der angefertigten Untersuchungsbilder aus und versenden die Bilddaten direkt an Krankenhäuser und Arztpraxen.

Die Bilddaten der MR- und CT-Untersuchungen werden in einem zentralen
Datenspeicher der Fa. Siemens in Linz gespeichert und stehen jederzeit zur Verfügung.


Auf Wunsch brennen wir die Bilddaten Ihrer Untersuchung (gegen Unkostenersatz) für Sie auf CD-Rom.

Weiter >>Kontakt.htmlKontakt.htmlshapeimage_1_link_0

Befundausgabe für die Patienten