Das Institut

Mit modernster Technik und neuesten medizinischen Kenntnissen haben wir es uns zur Aufgabe gestellt, Ihnen auf menschliche Weise optimale Diagnosen zu liefern. Wir bedienen uns moderner digitaler Radiologie, Ultraschall sowie MR- und CT-Diagnostik, um Ihnen und Ihren behandelnden Ärzten beste Ergebnisse als Grundstein für Ihre weiteren Behandlungen zu bieten.


Unser Institut ist als Lehrpraxis und Ausbildungsstätte zum Facharzt für Radiologie zugelassen. Zudem sind wir permanente Inhaber des Qualitätszertifikates für Mammodiagnostik und des Fortbildungsdiploms der OÖÄK.

Prim. Dr. Gerhard Schwarzl beim Befunden

Geschichte unseres Instituts

1991
Gründung des Instituts für Bildgebende Diagnostik mit Inbetriebnahme einer
CT-
Anlage,
gleichzeitig mit Gründung der Facharztpraxis für Radiologie und Ultraschall

1992
Institutserweiterung und Inbetriebnahme der 1. privaten MR-Anlage in OÖ (zu diesem Zeitpunkt gab es erst 2 MR-Geräte in OÖ, jeweils eines im AKH Linz und im KH Wels in Betrieb)

1994
Einführung der in Europa 1. privaten Digitalen Radiografie-Anlage anstelle des
herkömmlichen Röntgens für alle Anwendungsbereiche (Phosphorplatten-Technik)


2008
Vollständiger Umbau, Erweiterung und Neugestaltung des Instituts entsprechend zukünftigen Erfordernissen. Vollständige technische Erneuerung mit Inbetriebnahme neuester Digitaler Detektoren-Technik (anstelle der bisherigen seit 1994 in zwei Gerätegenerationen verwendeten digitalen Phosphor-Platten-Technik)- für alle radiologischen Untersuchungen, einschließlich Mammografie, Installation eines neuen Osteodensitometriegerätes (für Osteoporosediagnostik).


2009
Neuinstallation einer neuen MR-Anlage Siemens "VERIO" mit einer Feldstärke von 3 Tesla – entsprechend dem neuesten technischen Untersuchungsstandard mit weiter optimierter Bildqualität und verbessertem Patientenkomfort (weitere Untersuchungsöffnung, kürzerer Tunnel, Musik und Licht zum Wohlfühlen).


2012
Installation einer Multidetektor-Spiral-CT-Anlage „Siemens Perspective“

(sog. „128-Zeiler“ mit Darstellung von 128 Schichten je Röhrenrotation)

MR-Anlage Siemens "VERIO"

Unser Institut wurde 1991 gegründet und hat sich seitdem kontinuierlich vergrößert. Derzeit sorgen unter der Führung von Prim. Dr. Gerhard Schwarzl und seiner Ehefrau Dr. phil. Gerlinde Schwarzl insgesamt drei ÄrztInnen, 14 RadiologietechnologInnen, zwei medizinisch-technische Fachkräfte, sechs Ordinationshilfen sowie vier Mitarbeiterinnen bei der Anmeldung für Ihr Wohlbefinden.